News Details

werbepartner info
Anzeige
15.09.11

Zur Wanderwoche „Echt Erzgebirge“ unterwegs auf dem Kammweg Erzgebirge-Vogtland

33 geführte Rundwanderungen zwischen Zwickau und Altenberg

Herbstliche Wanderstimmung im Oberwiesenthal (Foto: TV Erzgebirge)

Vom 17. bis 25. September heißt es im Erzgebirge wieder „Wandern verbindet“, bei der Herbstausgabe der Wanderwochen „Echt Erzgebirge“. Ob geübter Spaziergänger oder trainierter Wanderer – bei 33 geführten Rundwanderungen mit Streckenlängen von vier bis 24 Kilometern ist für jeden Wandertyp etwas dabei. Und das quer durch das landschaftlich reizvolle Erzgebirge und natürlich auch auf dem Qualitätsweg Kammweg Erzgebirge-Vogtland.

Eine große Auswahl thematischer Touren macht Naturfreunde glücklich: Wanderer können etwa entlang alter Handelswege unterwegs sein, auf den höchsten Bergen des Erzgebirges stehen oder sich ins Reich der Elfen und Wichtel begeben. Und sie bekommen Begleiter an ihre Seite, die ihnen das Erzgebirge als ihre Heimat vorstellen. Die Themen der Wanderungen wechseln jährlich, aktuell spielt das „Internationale Jahr der Wälder“ eine wichtige Rolle. Die von den Vereinten Nationen für 2011 initiierte Kampagne will die besondere Verantwortung des Menschen für das Gut Wald ins Blickfeld rücken. Aber auch die typischen Erzgebirgsthemen Montanregion und Bergbau finden sich in den Wanderungen wieder. So führt die Wanderung „Auf den Spuren des Altbergbau an der Kuttenzeche Lößnitz“ am 22. September entlang des Bergbaulehrpfades im Kuttengrund mit Besichtigung des Bergwerks.

Der Startschuss fällt am 17. September mit der sechs Kilometer langen Tour „Rund um die Talsperre Carlsfeld“ bei Eibenstock. Kulinarisch geht es bei der sieben Kilometer langen Schwarzenberger Pilzwanderung mit Fachmann und Verkostung der „Schwammesupp“ am 19. September zu. Familien gehen bei der vier Kilometer langen Zauberkräutertour in Geyer am 24. September Pflanzengeheimnissen auf die Spur – Zaubertrank inklusive. Am gleichen Tag wird der mehrmalige Skisprungolympiasieger Jens Weißflog Wanderer auf der nach ihm benannten, grenzüberschreitenden Tour von Oberwiesenthal aus begleiten.

Die Teilnahme funktioniert ohne vorherige Anmeldung, bei Gruppen ab zehn Personen ist sie allerdings empfehlenswert. Wer mitwandern möchte, findet sich um 9.30 Uhr am jeweiligen Ausgangspunkt ein und los geht es zur Erkundungstour. Die Teilnahme an den Wanderungen ist kostenlos, ein Obolus wird erbeten.







<- Zurück zu: Wandertouren-Magazin.de Weil wandern Spass macht

wandertouren-magazin.de-News abonnieren:
wandertouren-magazin.de-RSS-Feed abonnieren

Wandertouren-Magazin.de bei Twitter:
www.twitter.com/wandertouren

Wandertouren-Magazin.de bei Facebook:
www.facebook.com/wandertouren-magazin.de

Anzeige
Anzeige