News Details

werbepartner info
Anzeige
11.05.12

Vom Almrausch bis zur Waalrunde in Südtirol

Wanderwege zwischen Weinberg und Hochgebirge in Schenna

Das Hirzer Wandergebiet mit Blick auf den Gipfel der Ifinger-Spitze (Foto: Tourismusverein Schenna)

Die Gemeinde Schenna nahe Meran in Südtirol verfügt über 200 Kilometer an markierten Fußwegen in allen Höhenlagen. Weitere 300 Kilometer verlaufen rund um Meran. Wanderer haben die Wahl zwischen Spaziergängen durch Weinberge und Obstgärten, Ausflügen von Alm zu Alm sowie Hochgebirgstouren.
 
Die Auswahl für Wanderer ist groß in Schenna. Bei einer Dorferkundung von Schennas Zentrum geht es zur 3 Kilometer entfernten Rundkirche im Ortsteil St. Georgen. Und bei der Hüttentour von Klammeben verläuft die Route über die Hirzerhütte sowie die Hinteregg-, Mahd- und Gompm Alm bis zum Gasthaus Hochwies. Erfahrene Bergwanderer können den Gipfel des Ifinger besteigen. Hier führt ein gesicherter, aber anspruchsvoller Klettersteig auf den Hausberg der Gemeinde.
 
Ein besonderes Highlight bildet die Meraner Waalrunde. Sie führt 80 Kilometer rund um den Meraner Talkessel. Elf Wege entlang der historischen Wasserläufe, darunter der Maiser und Schenner Waalweg werden somit verbunden. Waale sind seit dem 13. Jahrhundert künstlich angelegte Kanäle. Heute zählen sie zum Kulturgut, auf denen man Waalerhütten und -schellen, aber auch Schlösser, Kirchen und Naturdenkmäler vorfindet.







<- Zurück zu: Wandertouren-Magazin.de Weil wandern Spass macht

wandertouren-magazin.de-News abonnieren:
wandertouren-magazin.de-RSS-Feed abonnieren

Wandertouren-Magazin.de bei Twitter:
www.twitter.com/wandertouren

Wandertouren-Magazin.de bei Facebook:
www.facebook.com/wandertouren-magazin.de

Anzeige
Anzeige