News Details

werbepartner info
Anzeige
11.08.11

Rendez-vous mit dem Rentier

Winter-Abenteuerreise zu den Rentierhirten in Schwedisch Lappland

Unterwegs mit dem Rentierschlitten in Schwedisch Lappland (Foto: Katja Bechtloff Nutti Sámi Siida)

Sie gehören zu Nordeuropa wie Mitternachtssonne und Polarnacht: Rentiere, die kleineren Verwandten der Elche, die genau wie diese zur Familie der Hirsche zählen. In Schwedisch Lappland leben sie in großen Herden in der Einsamkeit der endlosen Tundren meist als halbdomestizierte Tiere, die traditionell vom Volk der Samen gezüchtet werden. Eine besondere Möglichkeit, diese letzte Wildnis Europas kennen zu lernen, ist eine Rentier-Schlittenfahrt durch die nordische Winterlandschaft.

Unterwegs mit dem eigenen Rentierschlitten – das ist der Höhepunkt einer Reise aus dem Nordeuropa-Programm des Pohlheimer Reiseanbieters ZeitRäume. Dabei gehören der Umgang mit dem Tier – vom fachgerechten Einfangen mit dem Lasso, Einspannen bis hin zum Füttern – sowie auch die richtige Handhabung des Schlittens zu den Fertigkeiten, die unter Anleitung eines samischen Rentierhirten erlernt werden. Jeder Teilnehmer wird mit seinem eigenen Rentiergespann ausgerüstet, bevor es auf Fahrt geht durch die verschneiten Wälder nördlich des Polarkreises. Übernachtet wird in Hütten oder traditionellen samischen Zelten.

Die 4-tägige Rentier-Reise startet und endet in Jukkasjärvi, 18 km von Kiruna, der nördlichsten Stadt Schwedens entfernt. Das samische Dorf ist auch berühmt für sein Eishotel, das jeden Winter aus Hunderten Tonnen von Eis gebaut wird. Reisepreis ab 955 Euro pro Person. 







<- Zurück zu: Wandertouren-Magazin.de Weil wandern Spass macht

wandertouren-magazin.de-News abonnieren:
wandertouren-magazin.de-RSS-Feed abonnieren

Wandertouren-Magazin.de bei Twitter:
www.twitter.com/wandertouren

Wandertouren-Magazin.de bei Facebook:
www.facebook.com/wandertouren-magazin.de

Anzeige
Anzeige