News Details

werbepartner info
Anzeige
03.05.13

Pilgerwanderung durch die Mecklenburgische Seenplatte

Pilgern in Gemeinschaft auf rund 250 Kilometern

Auf dem Mecklenburgischen Pilgerweg (Foto: Wildnisschule Seenland)

„Hin und Weg“ heißt das neue Angebot der Wildnisschule Seenland, einem Veranstalter für Naturerlebnisangebote in der Mecklenburgischen Seenplatte. Es richtet sich an Menschen, die gerne eine Pilgerwanderung in Begleitung unternehmen möchten. Gepilgert wird auf dem Pilgerweg Mecklenburgische Seenplatte, der 2011 eröffnet wurde und auf 250 Kilometern vorbei an Seen, Wiesen und Wäldern führt. Mit etwas Glück können auch Fischadler und Eisvögel beobachtet werden, die in diesem Gebiet beheimatet sind.

Zwei Wildnispädagogen begleiten die Gruppe auf einem Teilabschnitt des Pilgerweges. Die Tagesetappen schwanken zwischen 15 und 20 Kilometern. Übernachtet wird auf Campingplätzen, darunter auf dem Naturcampingplatz „C 24“ am Labussee und auf dem „NaturCamping“ am Ellenbogensee. Die Tour startet im brandenburgischen Fürstenberg/Havel und führt dann über Wustrow und Seewalde bis nach Mirow.

„Hin und Weg“ kann vom 31. August bis zum 6. September unter der Rufnummer 03 98 27 79 99 80 gebucht werden.
Kosten: 350 Euro pro Person. Hinzu kommen 145 Euro für Übernachtung inklusive Vollpension.







<- Zurück zu: Wandertouren-Magazin.de Weil wandern Spass macht

wandertouren-magazin.de-News abonnieren:
wandertouren-magazin.de-RSS-Feed abonnieren

Wandertouren-Magazin.de bei Twitter:
www.twitter.com/wandertouren

Wandertouren-Magazin.de bei Facebook:
www.facebook.com/wandertouren-magazin.de

Anzeige
Anzeige