News Details

werbepartner info
Anzeige
08.11.12

Neue Trekkingtouren in Lateinamerika

Trekking-Katalog 2013 von Wikinger Reisen mit neuen Routen in Costa Rica, Mexiko und Venezuela

Trekking in der Kupferschlucht, Mexiko (Foto: Wikinger Reisen

In Mexiko geht es von der Baja California zur Silberschlucht, in Costa Rica durch die Feuerberge und in Venezuela vom Tafelberg zur Karibik. Typisch für Wikinger-Trekkings: möglichst komfortable Unterkünfte, Begegnungen mit den Menschen im Land und Tage zur Entspannung – z. B. an den Puderzuckerstränden der Halbinsel Nicoya. Insgesamt präsentiert der Trekking-Katalog 2013 über 90 Routen weltweit, knapp 20 sind neu.

Costa Rica: unbekannte Routen
Costa Rica ist als Trekkingziel eher unbekannt und deshalb besonders interessant. Wikinger Routen verläuft im Dschungel, entlang der Pazifikküste im Corcovado-Nationalpark und führt zu den Vulkanen Irazú, Cerro Chato, Rincon de la Vieja. In Gruppen von 8 bis 14 Personen erleben die Teilnehmer Regenwälder und Mangroven, Geysire, Savanne und die Drake Bay. Im Nationalpark San Antonio warten Kapuzineraffen, Faultiere und Ameisenbären. Und im Tabarcia-Tal geht es zu den „Familias Emprendedoras", in der regionale Kleinbetriebe zusammen arbeiten. Strandtage auf Nicoya runden die Tour ab.

Mexiko: Insider-Tour
Mit Insider-Reiseleiter Gregor Dammeier entdecken Trekkingfans Mexikos Schätze: Silber-Trail, Sierra de San Francisco, Sanddünen und den Vulkan Tres Virgenes. Echtes Wildwest-Feeling kommt in der Bergwildnis der Baja California auf. Zur Kupferschlucht fahren die Trekker mit der berühmten Ferrocarril Chihuahua al Pacífico, kurz El Chepe – die Strecke mit 2.400 Höhenmetern zählt zu den spektakulärsten überhaupt. Weitere Highlights der 17-tägigen 2-Stiefel-Tour: die Coronados-Insel, eine Wanderung im Mönchstal, Stippvisite in einer Mennoniten-Siedlung und zum Abschluss Sightseeing in Mexiko City.

Venezuela: Trekking im Landesinneren
Trekking-News gibt es auch in Venezuela. Hier führt die Tour Gruppen von 8 bis 12 Teilnehmern ins Landesinnere. Venezuela-Spezialistin und Reiseleiterin Christina Crisafulli kennt jeden Strauch und jeden Stein, jede Zinne und jeden der imposanten Felskegel. Zusammen durchkämmen die Trekker die Gran Sabana-Landschaft, übernachten in Busch-Camps und erklimmen den Tafelberg Roraima. Sie entdecken die Tiervielfalt im Orinoco-Delta, die Guacharo-Höhle und Indianer-Alltag in Parai Tepui und in einer Warrao-Siedlung. Karibik-Flair belohnt die Anstrengungen des 2-3 Stiefel-Trips auf der Halbinsel Paria.

Kuba: Trekkingroute auf der Karibikinsel
Auf Kuba bietet Wikinger Reisen die Trekking-Route „Vom grünsten Tal zum höchsten Gipfel“ an. In 21 Tagen erklimmen Trekkingfans den Pico Turquino, mit fast 2.000 Metern der höchste Gipfel Kubas. An seinem Fuße hatten Che Guevara und Fidel Castro einst ihr geheimes Hauptquartier. Sie durchqueren den Bergregenwald von Topes de Collantes zu Fuß und ohne Zwischentransfers, erleben das Viñalestal und entdecken die außergewöhnliche Artenvielfalt im Humboldt-Nationalpark, einem UNESCO-Weltnaturerbe.  
 
http://www.wikinger-reisen.de







<- Zurück zu: Wandertouren-Magazin.de Weil wandern Spass macht

wandertouren-magazin.de-News abonnieren:
wandertouren-magazin.de-RSS-Feed abonnieren

Wandertouren-Magazin.de bei Twitter:
www.twitter.com/wandertouren

Wandertouren-Magazin.de bei Facebook:
www.facebook.com/wandertouren-magazin.de

Anzeige
Anzeige