News Details

werbepartner info
Anzeige
01.08.11

Natürlich Wandern in der Zweiländer-Wanderregion Oberstdorf

Allgäuer Wanderdorf unterstreicht sein wanderbares Angebot

Wandern inmitten von fünf Hochtälern (Foto: Oberstdorf)

Mit dem Anspruch natürlich zu wandern unterstreicht das Wanderdorf in den Allgäuer Alpen sein touristisches Angebot in der 230 km2 großen Bergwelt. Der Ort selbst liegt auf 815 Meter Höhe im Illertal, umgeben von fünf Hochtälern und einem Kranz von namhaften Größen der Allgäuer Alpen. Bis zu 2.600 Meter hohe Berge, 400 „wanderbare“ Gipfel und ein rund 200 Kilometer langes Wegenetz machen Oberstdorf zu einer attraktiven Wandergemeinde in Bayern.

In den drei Höhenlagen finden sowohl Einsteiger als auch Fortgeschrittene Wanderwege von barrierefreien Talwegen über Höhen- und Rundwanderwegen bis zu herausfordernden Klettersteigen. Die Trettach, das „kleine Matterhorn“ der Allgäuer Alpen, ist ein Tipp ausschließlich für geübte Wanderer. Nicht minder, aber leichter zu bewältigen ist die Tour über den Älpelesattel. Dabei wird die Höfats, auch bekannt als Edelweißberg der Allgäuer Alpen, umrundet. Auf den „Blumenberg“ Fellhorn wandern Naturfans am besten zur Alpenrosenblüte zwischen Juni und August, wenn er sich als einziges Blütenmeer zeigt.

Die Breitachklamm ist mit fast hundert Meter hohen senkrechten und überhängenden Wänden und tiefen Strudeltöpfen die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas. Zu Sennalpen, bei der Interessierte bei der Herstellung von Alpkäse zusehen können, führen Kräuterwanderungen und Bergtouren. Vieles, was die Natur rund um den Kneippkurort Oberstdorf zu bieten hat, lässt sich per Bergbahn „erobern“. Mit einem Oberstdorfer Wanderpaket inklusive Bergbahntickets gilt während des gesamten Urlaubs freie Fahrt mit den Bergbahnen in Oberstdorf (Deutschland) und im benachbarten Kleinwalsertal (Österreich).







<- Zurück zu: Wandertouren-Magazin.de Weil wandern Spass macht

wandertouren-magazin.de-News abonnieren:
wandertouren-magazin.de-RSS-Feed abonnieren

Wandertouren-Magazin.de bei Twitter:
www.twitter.com/wandertouren

Wandertouren-Magazin.de bei Facebook:
www.facebook.com/wandertouren-magazin.de

Anzeige
Anzeige