Wandertouren Titelbanner
Sie sind hier:  /  Europa / Mallorca
Suche
Neuigkeiten

Wandern und Bergwandern auf Mallorca

Wer hätte gedacht, dass es auf Mallorca mehr als zehn "Tausender" gibt? Und eine der größten Schluchten im gesamten Mittelmeerraum? – Klammheimlich wurde das Wandern in der Serra de Tramuntana zu einem neuen Urlaubsschlager. Wer im Frühjahr und Herbst in den einschlägigen Wanderunterkünften ein Zimmer mieten will, sollte rechtzeitig buchen.


Was treibt die Menschen auf die Berggipfel? Sind es Ehrgeiz, sportliches Interesse oder das Naturerlebnis? - Am besten, Sie versuchen es selbst. Mit ein bisschen Kondition, Trittsicherheit und gutem Willen sind die Berge nicht schwer zu bezwingen.

Grandiose Ausblicke und atemberaubend schöne Wege machen jede Tour zu einem besonderen Erlebnis. Dort oben im Gebirge und auf den Küstenhochwegen präsentiert sich Mallorcas natürliche Schönheit wie nirgends sonst.

Einer der "Tausender" auf Mallorca
Einer der "Tausender" auf Mallorca (Foto: Hayit Medien)

Mallorquinischer Bergreport
Nur in der Serra de Tramuntana befindet man sich auf Mallorca wirklich im Gebirge. Die anderen kleinen Hügelketten und Tafelberge erreichen nicht annähernd die gleichen Höhen. Die Serra de Tramuntana erstreckt sich vom Südwesten der Insel bis in den hohen Norden. Sie ist an ihrer weitesten Stelle ca. 12 Kilometer breit. An den Ostrand des Gebirges schließt sich direkt die große Ebene der Inselmitte an.

Eines sollte man als Wanderer auf Mallorca niemals tun: die Berge unterschätzen. Zwar erreichen sie keine sensationellen Höhen, aber ihrer Beschaffenheit nach gleichen sie dem Hochgebirge. Die Baumgrenze erreicht man etwa auf einer Höhe von 900 Metern. Die Gipfelregionen sind meist stark zerklüftet und schroff. Zum Meer hin fallen die Bergwände steil ab.

Ein Problem beim Bergwandern auf Mallorca ist der Nebel. Einige Gipfel (Teix, Massanella) sind sehr häufig nebelverhangen. In diesem Fall sollte man die Besteigung vorzeitig abbrechen. Die glatten Steine werden durch die Feuchtigkeit so rutschig, dass streckenweise nicht mehr genügend Halt geboten ist.

In den vergangenen Jahren wurden viele Wege neu markiert. Steinpyramiden und rote Zeichen am Wegesrand erleichtern die Orientierung bei fast allen Gipfelbesteigungen ungemein. Auch sie verliert man jedoch bei dichtem Nebel allzu schnell aus den Augen.

Flora und Fauna
Mallorcas Bergwälder bestehen zum größten Teil aus den heimischen Aleppokiefern und Steineichen. Oberhalb der Baumgrenze bedecken Gräser und Zwergsträucher den felsigen Boden. Die häufigsten Arten sind das Dißgras und das Balearen-Johanniskraut. Von Käfern und Insekten einmal abgesehen, bietet die mallorquinische Tierwelt eine echte Attraktion: den Mönchsgeier. Er gilt als der größte Greifvogel Europas. Daneben ziehen auch Adler, Falken und Möwen ihre Kreise am Himmel. Für Wanderer ebenfalls von Bedeutung: Auf den Balearen gibt es zwar einige Schlangenarten, aber keine giftigen Exemplare!

Privatbesitz
Eine leidige Erfahrung müssen Wanderfreunde auf Mallorca häufig machen – so gut wie jedes Fleckchen Land der Insel gehört irgendjemanden. So kommt es, dass man beispielsweise am Massanella Geld zahlen muss, um ein privates Grundstück zu überqueren. Das traurigste Bespiel: Die Bankiersfamilie March kaufte einen ganzen Berg – den Puig Roig. Die Umwanderung ist seither nur noch an einem Tag pro Woche möglich. Andererseits verhalten sich auch nicht alle Urlauber vorbildlich. Einige lassen nach dem Picknick ihren Müll herumliegen, entzünden unerlaubt Feuer oder lassen Gatter offen stehen, so dass sich die Schafe verlaufen. Verständlicherweise sind die Grundstückseigentümer über solche Manieren nicht sonderlich erfreut.

Wanderregeln und Ausrüstung
Vor plötzlichen Wetterumschwüngen wurde bereits gewarnt. Am Besten beobachtet man das Wetter genau. Sollten Wolken heranziehen und Nebel oder Regen aufkommen, ist es besser man kehrt rechtzeitig um. Grundsätzlich sollte man nie ohne eine gewisse Grundausrüstung losziehen. Ein Seil und eine Decke sind von großer Hilfe, um Verunglückten beizustehen. Wird man vom Wetter oder von der Dunkelheit überrascht, sollte man eine Taschenlampe bei sich haben. Niemals sollte man ohne warmen Pullover und Regenjacke losgehen. In den Bergen kommen Temperatureinbrüche und Schauer oft sehr plötzlich. Und selbstverständlich kann man Mallorcas Bergwelt nur mit ordentlichen Schuhen erwandern. Sie sollten knöchelhoch sein (für den sicheren Halt) und ein gutes Profil besitzen.

Gruppentouren
Wer sich nicht alleine in die Berge wagt, kann eine Gruppentour buchen. Hier hat man den zusätzlichen Vorteil, die An- und Rückfahrt nicht selbst organisieren zu müssen. Je nach Veranstalter wohnt man in kleinen urigen Hostals im Bergdorf oder in größeren Hotels an der Küste. Auch die Größe der Gruppen variert bei den einzelnen Veranstaltern.

Über den Erzherzog
Einige der schönsten Wanderwege auf der Insel gehen auf eine schillernde Persönlichkeit zurück: den Erzherzog Ludwig Salvator. Er war einer der ersten "Aussteiger" und Naturschützer seiner Zeit. Etwa um die Mitte des 18. Jahrhunderts siedelte der adlige Spross nach Mallorca um. Er verfasste unter anderem ein neunbändiges Werk über Flora, Fauna, Geschichte und Kultur der Balearen.

Außerdem kaufte er große Grundstücke in den Bergen und ließ darauf Reitwege anlegen, auf denen er die herrliche Landschaft erkunden konnte. Die vorgestellte Wandertour zum Gipfel des Teix führt zum größten Teil über den ehemaligen Reitweg des Erzherzogs.

Einen Kommentar schreiben


- - - - - -

Mallorca Wandern

Wandern auf Mallorca macht Spaß. Es ist abwechslungsreich und spannend dort unterwegs zu sein. Touren gibt es von familienfreundlich bis anspruchsvoll.

... hier geht zu nützlichen Touren-Infos auf Mallorca

Tourenbeschreibungen mit vielen nützlichen Infos. Unsere Autorin Eva Klassen ist die Strecke von Frankreich bis nach Santiago de Compostela gewandert.

... zum Jakobsweg

Alle Angaben werden von den Autoren nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt und von der Redaktion von Hayit Medien und Wandertouren-Magazin.de überprüft. Allerdings kann keine Gewähr oder Haftung für einen etwaigen Schaden übernommen werden.

© copyright Mundo Marketing GmbH, Alle Rechte vorbehalten