News Details

werbepartner info
Anzeige
13.11.17

Winterwandern auf Texel

Die „grünen Routen" der Naturschutzgebiete dürfen im Winter entdeckt werden

(Foto: Texel Tourismus)

 

Rund ein Drittel der Gesamtfläche von Texel besteht aus Naturschutzgebieten, die während der Brutsaison einer artenreichen Vogelpopulation Raum und Ruhe bieten. Nach Abflug der Zugvögel können diese Gebiete ab sofort auf den so genannten „grünen Routen" erwandert werden.

Immer auf dem richtigen Weg

Im Nationalpark „Dünen von Texel" an der Westküste der Insel finden sich eine Vielzahl von Naturformationen, Pflanzen und Tiere, die für die Niederlande und teils auch europaweit einzigartig sind. Mit einem großzügigen Wegenetz von rund 225 km lädt Texel dazu ein, diese außergewöhnlichen Orte bei einer ausgedehnten Wanderung zu entdecken. Dabei steht völlig frei, ob man sich zuvor eine spezielle Wanderroute aussucht oder sich einfach treiben lässt. Alle Pfade sind sorgfältig mit Wegweisern gekennzeichnet.

Betreten erlaubt

Speziell im Winter hat Texel für Freunde des Wandersports einiges zu bieten. Denn mit Ende der Brutsaison dürfen auch die mit grünen Pfosten markierten Routen bewandert werden. Hierbei handelt es sich um ausgewiesene Strecken, die durch die ausgedehnten Naturschutzgebiete führen. Wie zum Beispiel die 6,8 km lange Route „Wasser und Sand", die entlang der Naturgebiete De Geul und Pompevlak in der Südspitze der Insel führt. Die Wanderung bezaubert durch ein wechselndes Landschaftsbild aus Dünen, Tälern und dem Deichvorland Mokbaai, das gerade im Winter eine ganz besondere Stimmung entfaltet. Die Beschreibung der Route kann vor Ort beim VVV Texel oder im Internet erworben werden.


Geführte Winterwanderungen

Der Wandersportverein „Het Gouden Boltje" bietet in der Wintersaison mehrere Wanderungen an. Die Strecken sind zwischen 5 und 10 km lang und führen durch das Waldgebiet De Dennen, die Dünen und über den Strand an der Südwestseite der Insel. Termine und Anmeldung sind auf der Homepage zu finden.

Wanderbegeisterte Familien können zudem an einer winterlichen Wattwanderung teilnehmen, bei der man viel über Natur und Tiere im Wattenmeer lernen kann. Die Teilnahmegebühr für Erwachsene beträgt 9,50 EUR, Kinder ab 7 Jahren dürfen für einen Preis von 6,50 EUR mitwandern. Die Anmeldung erfolgt über Ecomare, dem Zentrum für Watt und Nordsee.







<- Zurück zu: Wandertouren-Magazin.de Weil wandern Spass macht

wandertouren-magazin.de-News abonnieren:
wandertouren-magazin.de-RSS-Feed abonnieren

Wandertouren-Magazin.de bei Twitter:
www.twitter.com/wandertouren

Wandertouren-Magazin.de bei Facebook:
www.facebook.com/wandertouren-magazin.de